Passwort vergessen

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier anfordern.

Das Duale Maklermodell der con.fee

Neue Perspektiven für Makler

Der Gesetzgeber will die Honorarberatung in Deutschland stärken und hat deshalb bei der IDD-Umsetzung besonders für ungebundene Makler attraktive Regeln geschaffen.

 

Das duale Maklermodell - flexibel und praxiserprobt

 

Als Vermittler mit der Zulassung des § 34d GewO dürfen Sie nach der IDD-Umsetzung - jetzt sogar gesetzlich verankert - sowohl gegen Provision vermitteln als auch gegen Honorar beraten und vermitteln. Damit eröffnen sich Ihnen ganz neue Perspektiven. Sie können ihre besonderen Stärken wie ein spezielles Fachwissen, den Bezug zu bestimmten Berufsgruppen oder eine besondere Kompetenz als BeraterIn in ihr Geschäftsmodell aufnehmen. Dabei müssen Sie nicht die erfolgsabhängige Verkaufsprovision vor Augen haben, denn Ihre Vergütung vereinbaren Sie im Honorarmodell allein mit ihrem Kunden. Und wenn er die messbaren Vorteile der Honorarprodukte und Netto-Tarife einfach nicht möchte, beraten sie ihn eben wie bisher auf Provisionsbasis. So what! klar - damit sind Sie flexibel wie kein anderer Vermittlertyp im Markt. Weder Banken, Vertriebe oder Auschließlichkeitsvertreter können das, denn die sind an das Provisionsmodell gebunden und haben nur "einen Pfeil im Köcher." Im dualen Maklermodell haben Sie jedoch mindestens zwei.

 

Im dualen Modell wirklich unabhängig von Provisionssätzen

Abschlussprovisionen in den Sparten der Lebensversicherung befinden sich im Sinkflug. Die seit Jahren andauernde Niedrigzinsphase,die die Policen der Lebensversicherer und damit deren Kunden betrifft, ist der Hauptgrund dafür. Unverändert hohe Abschlusskosten belasten die Renditen der Verträge und machen sich beim Kunden nicht besonders gut. Auch müssen die Versicherer für Abschlussprovisionen seit Solvency II Eigenkapital vorhalten, das zu erwirtschaften, bei ständig sinkenden Renditen immer mühsamer wird. 

Im dualen con.fee Maklermodell lösen Sie sich aus der Abhängigkeit sinkender Provisionen , denn Sie haben ja die Honorarvariante. 

 

Machen Sie ihre Stärken zu Ihrem Geschäftsmodell      

Ihr betriebswirtschaftlicher Erfolg resultiert aus Ihren besonderen Stärken. Kennen Sie Ihre besonderen Eigenschaften, Fähigkeiten oder Verbindungen, mit denen sie sich von der Masse ihrer Mitbewerber abheben? Wenn nicht, helfen wir Ihnen. Unsere con.fee Akademie hilft Ihnen dabei, ihr Geschäftsmodell zu überarbeiten und auch für die Zukunft erfolgreich auszurichten. Investieren Sie in Ihren unternehmerischen Erfolg, investieren Sie in Ihre Zukunft. Wie die con.fee Akademie das mit Ihnen umsetzt lesen Sie hier.     

 

Das duale Maklermodell der con.fee in der Praxis