Passwort vergessen

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier anfordern.

12 Jahre con.fee AG

Ihr Ansprechpartner

  
Dr. Walter Hubel
Tel.: 0228 / 299727-82
Mail: info@confee.de

Support & Services

 

con.fee-Support-Telefon

Fragen zu Produkten, zur Anwendung von Software,  zur praktischen Umsetzung der Honorarberatung oder allgemeine Fragen können Partner über das con.fee Support-Telefon stellen und das von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 18 Uhr. Über das con.fee Support-Telefon erhalten Partner schnelle Auskunft und Hilfe. 

Berechnungen und Analysen

Bestehende Anlage- und Sparformen in Policen und Fonds oder Angebote des Wettbewerbs zu analysieren ist bei komplexen und wenig transparenten Produkten nicht immer einfach. con.fee erstellt hierzu für neue Partner Berechnungen und Analysen und informiert zu den Inhalten und besonderen Merkmalen von Produkten. Kosten- und Renditeanalysen werden mit Hilfe des con.fee Check Rechners erstellt.   

Muster-Kundenvereinbarungen

Gesetzgebung und Rechtsprechung zum Verbraucherschutz unterliegen häufigen Veränderungen. So wurde z. B. das Widerspruchsrecht von Verbrauchern in den letzten Jahren mehrfach geändert. Maklerverträge, die zum Zeitpunkt ihres Abschlusses nicht den aktuellen rechtlichen Anforderungen entsprechen, sind gefährdet. Sie sind rechtsunwirksam und können vom Kunden angefochten werden.

Eine von con.fee beauftragte Fachanwaltskanzlei erstellt Standard-Vermittlungs- und Beratungsverträge für die Honorarberatung. Damit können con.fee Berater mit rechtsgültigen Vertragstexten arbeiten.

Antragsservice

Angesichts der hohen Anzahl von Produktpartnern können con.fee-Partner auf einen besonderen Antragsservice zugreifen. Im Rahmen dessen werden eingehende Anträge erfasst und auf formelle Fehler vorgeprüft. Noch am Tag des Posteingangs werden sie an die Produktgeber weitergeleitet.

Honorareinzug

Für Makler, die noch nie Rehnungen erstellt und an ihre Kunden versendet haben stellt die Rechnungserstellung und der Einzug von Honorarforderungen eine echte Herausforderung dar. con.fee Partner können hierzu den Honorarservice der con.fee nutzen. con.fee bietet ihren Partnern an, Honorarforderungen zu fakturieren und einzuziehen. Dabei erfolgt die Rechnungsstellung im Namen des con.fee Partners. Falls ein Sepa-Mandat vorliegt, nimmt con.fee die Abbuchung vom Konto des Kunden vor. Alternativ kann der Berater die Begleichung  auch per Überweisung mit seinem Kunden vereinbaren.