Passwort vergessen

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier anfordern.

13 Jahre con.fee AG

128

News & Blog

  • 07 Jan 2019 Buy and Hold zahlt sich aus: 10 Jahre con.fee Portfolios

    Handelskrieg, Brexit und EU-Schuldenkrise bescherten dem DAX im abgelaufenen Jahr ein Minus von 18 Prozent. Auch in den USA ist eine negative Entwicklung zu beobachten, u. a. weil US-Anlegern zunehmend die Risiken der politischen Inkompetenz der Trump-Präsidentschaft bewusst werden. Das neue Jahr fing ebenso negativ an wie es aufhörte. Analysten und Ökonomen passen ihre Prognosen für 2019 fast wöchentlich nach unten an. In einer aktuellen Umfrage bei 22 Analysten liegen zwischen der höchsten und der niedrigsten DAX-Vorhersage nicht weniger als 3.700 Punkte Unterschied. Im Durchschnitt...mehr

  • 07 Jan 2019 Neuer Fondskostenausweis stärkt Honorarberatung

    Unverbindliche Beispielrechnungen sollen Endkunden eine Vorstellung darüber geben, welche Leistungen sie zum gewählten Ablauftermin erwarten können. Da die Entwicklung der Kapitalmärkte nicht vorhersehbar ist, werden die Leistungen mit unterschiedlichen Wertentwicklungen hochgerechnet. Bisher war es Marktstandard, die Höhe der Fondskosten außen vor zu lassen. Ob ein Fonds 3 % oder nur 0,5 % an Kosten verursacht, bleibt bei der sogenannten Nettomethode unberücksichtigt, d. h. die  Ablaufleistungen unterscheiden sich nicht.

    ...mehr
  • Oct 04 2018
    Neues digitales Weiterbildungsprogramm für erfolgreiche Honorarberatung

    Die neue Versicherungsvermittlungsverordnung sieht vor, dass Makler bereits für dieses Jahr 15 Weiterbildungsstunden nachweisen müssen. Vorausschauende und unternehmerisch denkende Makler können diese Anforderung zum Anlass nehmen, ein digitales, speziell auf das Honorargeschäft ausgerichtetes Qualifizierungs- und Weiterbildungsprogramm zu nutzen. Dabei geht es in erster Linie um die zukunftssichere Ausrichtung von Makler-Geschäftsmodellen.

    ...mehr
  • Sep 21 2018
    2. Auflage des Handbuchs zur Honorarberatung erschienen

    Unsere regionalen con.fee-Erfolgskurse zum Beratungsprozess sind in das Handbuch zur Honorarberatung von Ralf Teicher eingeflossen, das bereits jetzt in der zweiten Auflage erschienen ist.

    ...mehr
  • Sep 04 2018
    So läuft der Provisionsdeckel ins Leere

    Seit Monaten wird über einen Provisionsdeckel in der Lebensversicherung diskutiert. Während die Politik die private Altersvorsorge durch eine Provisionsregulierung attraktiver machen möchte, erwarten Gegner Beratungslücken bei Verbrauchern und Existenznöte bei Vermittlern. Bei den vorgeschlagenen Alternativen wird ein entscheidender Lösungsweg völlig außer Acht gelassen.

    ...mehr
  • Jul 12 2018
    DIN-Standard vor der Einführung

    Im Herbst diesen Jahres soll ein DIN-Standard für die Analyse von Privathaushalten eingeführt werden. Mit der neuen DIN 77230 werden erstmals allgemeingültige Normen und Standards für eine objektive  Finanzanalyse etabliert. Was die DIN 77230 als Norm von der  DIN-Vorstufe SPEC 77222 unterscheidet ist die intensivere Abstimmung mit Marktteilnehmern, Verbraucherschützern, Wissenschaftlern und weiteren Parteien.

    ...mehr
  • May 03 2018
    confee Realwerttage 2018

    Rund 2,4 Billionen Euro schlummern denkbar schlecht angelegt auf deutschen Spar- und Festgeldkonten. Diese Anleger sind überwiegend konservativ und risikoscheu. Sie suchen werterhaltende, einfach zu verstehende und beständige Anlageformen. Im Rahmen der confee Realwerttage 2018 präsentieren wir Ihnen drei exklusive Anlagen, die diesen Anforderungen genügen.

    ...mehr
  • Apr 11 2018
    Provisionsberatung wird erschwert

    Obwohl MIFID II bereits seit Jahresanfang gilt, warten Finanzanlagenvermittler noch immer auf die angepassste Finanzanlagenvermittlungsverordnung (FinVermV). MIFID II gilt in erster Linie für Banken und Vermögensverwalter. Erst die Vermittlungsverordnung regelt im Detail, wie MIFID II für Finanzanlagenvemittler gem. §34f GewO und Honoraranlagenberater gem §34h GewO anzuwenden ist.

    ...mehr
  • Mar 13 2018
    IDD, PRIIP und BIB: Schöne neue Welt der Intransparenz

    Aufgrund der europäischen PRIIP-Verordnung muss Kunden seit Jahresanfang vor dem Abschluss von Versicherungsanlageprodukten ein sogenanntes Basisinformationsblatt (BIB) vorgelegt werden. Sinn und Zweck der BIBs ist es, wesentliche Produktinformationen zur Verfügung zu stellen und "dabei zu helfen, die Art, das Risiko, die Kosten sowie die möglichen Gewinne und Verluste dieses Produktes zu verstehen und dabei zu helfen, es mit anderen Produkten zu vergleichen". Diesem Anspruch genügen viele BIBs für Fondspolicen leider noch nicht.

    ...mehr
  • Mar 06 2018
    IDD-Vermittlung mit und ohne Beratung

    Das seit 23. Februart in Kraft getretene IDD-Umsetzungsgesetz hat das Ziel, die Qualität der Beratung zu erhöhen und Fehlberatung bei Versicherungsanlageprodukten (i. W. private Rentenversicherungen) auszuschließen. Dazu wurden  zusätzliche Informations-  und Dokumentationspflichten eingeführt, wobei Kunden auf Wunsch auf eine Beratung verzichten können.

    ...mehr
  • Jan 12 2018
    IDD: Weiterbildungspflicht für Makler

    Mit Umsetzung der Versicherungsvertriebsrichtlinie (IDD) in deutsches Recht werden Sie gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre Beratungskompetenz jährlich neu zu trainieren und aufrecht zu erhalten. Der Gesetzgeber verlangt von Ihnen, hierfür mindestens fünfzehn Stunden nachweisbar in Weiterbildung zu investieren.

    ...mehr
  • Nov 29 2017
    IDD-Legenden rund um die Honorarberatung

    Mit dem jüngst verabschiedeten Gesetz zur Umsetzung der europäischen Vermittlervertriebsrichtlinie IDD möchte der Gesetzgeber die Honorarberatung stärken. Nicht zuletzt aufgrund massiver Proteste der Maklerverbände wurde auch Maklern die Honorarberatung erlaubt. Das ursprünglich vorgesehene Honorarverbot wurde aus dem Gesetzentwurf gestrichen, da es der Honorarberatung nicht förderlich sei, rund 44.000 Makler auszuschließen.

    ...mehr